• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Musikkorps der Bergstadt Schneeberg ruft Bilderaktion ins Leben

Verein Kinder- und Jugendarbeit im Verein ruht seit reichlich einem Jahr

Schneeberg. 

Schneeberg. Eine Bergparade oder auch das Lieblingsinstrument: das Musikkorps der Bergstadt Schneeberg ruft Kinder auf, ein Bild zu malen. Bis zum 30. April können die Kunstwerke im Tchibo-Laden am Markt in Schneeberg oder in der Löwen-Apotheke Neustädtel abgegeben werden. Mitmachen lohnt sich - die Bilder sollen nicht nur ausgestellt werden, sondern es wartet auf die jungen Künstler auch eine Überraschung. Die Idee hatte Liesa Rockstroh, die im Orchester Querflöte spielt. Die 26-Jährige sagt: "Wir haben einfach eine Möglichkeit gesucht, wie wir mit den Kindern wieder in Kontakt kommen können."

Mit Kindern wieder in Kontakt kommen

Die Kinder- und Jugendarbeit im Verein findet seit reichlich einem Jahr nicht mehr statt und mit der Aktion jetzt wollen wir uns bei den Kindern in Erinnerung bringen, ergänzt Orchesterleiter Jens Bretschneider: "Den Nachwuchs begeistert man in erster Linie über Konzerte und so weckt man auch die Lust, vielleicht selbst ein Instrument spielen zu wollen. Aber das ist ja leider schon lange nicht mehr möglich und das macht mir schon etwas Angst und Sorge. Wir riskieren es, dass wir Kinder nicht wirklich erreichen."

Im Frühjahr hat es seitens des Musikkorps immer ein Kinderkonzert gegeben, wo vorwiegend Titel gespielt wurden, zu denen Kinder einen Zugang haben und sich damit identifizieren können. Mit der Mal-Aktion wolle man auch erreichen, dass die Kinder an solche Konzert-Erlebnisse zurückdenken, sagt Bretschneider.

Im Verein halten die Musiker bisher alle zur Stange. Das Orchester hat jetzt ein reichliches halbes Jahr nicht mehr zusammen gespielt. "Es ist eine absolute Katastrophe", sagt Jens Bretschneider: "Es ist schwer abzuschätzen - wenn es wieder losgeht - wie lange wir dann brauchen werden, um wieder das alte Qualitätsniveau zu erreichen."



Prospekte