Mystische und faszinierende Polarlichter

Rundreise Auf Beobachtungstour durch Finnland, Schweden und Norwegen

In bunten Farben tanzen sie mystisch und von fast überirdischer Schönheit über den Himmel. Manche Beobachter glauben darin Figuren, Tiere oder Fabelwesen zu erkennen. Auf alle Fälle gehören Polarlichter zu den atemberaubendsten Naturschauspielen überhaupt. Beste Voraussetzungen, um diese fantastische Show am Himmel selber einmal zu erleben, bieten sich auf einer Herbst- oder Winterreise durch Finnland, Schweden und Norwegen. Polarlichter sind nur im Winter bei Dunkelheit und klarem Himmel im hohen Norden zu sehen. Durch die ständig wechselnden Standorte erhöhen sich die Chancen, das Ereignis zu erleben. Neben dem nächtlichen Erlebnis dieser Lichtphänomene bleibt tagsüber genügend Zeit, um weitere Naturwunder zu erleben. Die Rundreise führt durch die farbenprächtige Tundra Lapplands unter anderem in den Pallastunuri Nationalpark, zu abgelegenen Lappendörfern in Nordschweden, über gebirgige Fjells zu den Fjorden Norwegens ans Eismeer bis nach Hammerfest, der nördlichsten Stadt der Welt. Von hier aus können die Teilnehmer optional an Bord des Küstenschiffes der Hurtigruten zu einer Erlebnisfahrt durch die Meerenge von Mageroya nach Honningsvag starten.