Nach Ausweichmanöver: LKW kippt um und entwurzelt Baum

Polizei Zeugen des Unfalls werden gesucht

Zwönitz. 

Auf der Ortsverbindungsstraße S258 Burgstädtel - Zwönitz bremste am gestrigen Mittwoch nach bisherigem Kenntnisstand ein bisher unbekannter PKW kurz vor dem Ortseingang Zwönitz plötzlich und bog ohne zu blinken in den Fürstenweg ab. Der nachfolgende PKW bremste daraufhin und konnte anhalten, ohne auf den plötzlich abbiegenden PKW aufzufahren. Der Fahrer des folgenden LKW Volvo bremste ebenfalls, wich dann jedoch nach rechts aus und fuhr in den Straßengraben, um einen Auffahrunfall zu vermeiden.

Der LKW kippte um, wobei auch ein Baum entwurzelt wurde. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand erlitt der LKW-Fahrer leichte Verletzungen. Die Ladung des Lastkraftwagens musste umgeladen werden, bevor das Fahrzeug selbst geborgen werden konnte. Dies dauerte bis gegen 23 Uhr. Die S258 war zwischen dem Ortseingang Zwönitz und dem Abzweig der S260 für etwa sieben Stunden voll gesperrt. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten, plötzlich bremsenden und abbiegenden PKW sowie dessen Fahrzeugführer machen können. Unter Telefon 037296 90-0 werden Hinweise im Polizeirevier Stollberg entgegengenommen.