Nach einem Sturz wieder aufstehen

PORTRÄT Christine Stüber-Errath in der Buchbar

nach-einem-sturz-wieder-aufstehen
Christine Stüber-Errath. Foto: Agentur

Lugau. Willkommen in der Buchbar mit Christine Stüber-Errath am 26. Januar um 19 Uhr im Kultur- und Freizeitzentrum Lugau.

"Es ist nicht schlimm, hinzufallen, man muss nur wieder aufstehen können", so ihre Lebensphilosophie. Sie gilt als die erfolgreichste Berliner Eiskunstläuferin, war Weltmeisterin, 3-fache Europameisterin und Olympiabronze- Gewinnerin von 1976. Die 6,0 erhielt Christine Errath als Eiskunstlauf-Weltmeisterin nie. Jetzt ist sie 60 geworden. Im Interview mit dem Berliner Journalisten Jens Rümmler erzählt Christine unter anderem über ihr Karriere-Ende mit 19, FBI-Kontakte als DDR-Sportlerin, Begegnungen mit Honecker und Mielke, Kämpfe hinter TV-Kulissen, private Abstürze und wie die Liebe ihr Leben gerettet hat. Ein sehr persönliches, berührendes und ehrliches Buch. Zu bewundern sind ihre Eislaufkostüme.

Karten unter der Telefonnummer 037295/2486.