Nach Frontalcrash im Erzgebirge: Eine Person schwer verletzt

Blaulicht Rettungskräfte im Einsatz

Lauter-Bernsbach. 

Kurz vor 18 Uhr kam es am Donnerstag auf der Bockauer Talstraße zu einem schweren Verkehrsunfall.

 

Kontrolle verloren

Ein Motorradfahrer war in Richtung Aue im einem Bereich, wo Tempo 50 gilt, in Höhe des Steinbruchs, unterwegs. Auf verschmutzter Fahrbahn verlor der Fahrer die Kontrolle über das Motorrad und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden PKW.

 

Rettungskräfte im Einsatz

Bei dem Unfall kam es zu verletzten Personen. Die PKW Fahrerin wurde leicht verletzt und der Motorradfahrer schwer. Beide kamen in ein Krankenhaus.

Die Bockauer Talstraße ist vollgesperrt. Vor Ort waren weiterhin die Feuerwehr Aue zum Abbinden auslaufender Betriebsmittel, Absicherung der Einsatzstelle sowie Sicherstellung des Brandschutzes und abklemmen der Batterien


Update der Polizeidirektion Chemnitz

Am Donnerstagabend befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Krad Honda die Bockauer Talstraße (B 283) aus Richtung Bockau kommend in Richtung Aue. In einer Rechtskurve, etwa einen Kilometer vor dem Ortseingang Aue, kam er in einer ausgewiesenen Gefahrenstelle (verschmutzte Fahrbahn) zu Sturz und nach links von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden BMW (Fahrerin: 18). Der Kradfahrer verletzte sich dabei schwer, die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Der Schaden wurde mit zirka 10.000 Euro beziffert. Die B 283 war für ca. zwei Stunden voll gesperrt. 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion