Nach Pokalaus volle Konzentration

Fußball FC Erzgebirge Aue will am Montag in Kaiserslautern punkten

Das große Wunder im DFB-Pokal ist für Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue leider ausgeblieben. Die Veilchen zeigten zwar beim Bundesligisten Mainz 05 ein engagiertes Spiel, was auch Trainer Karsten Baumann zu schätzen wusste. Allerdings musste er auch einräumen, dass Mainz völlig verdient gewonnen hat. "Es gibt keine zwei Meinungen", so Trainer Baumann. Letztendlich reichte es für die Lila-Weißen nicht, sie zogen mit 2:0 den Kürzeren. Aber auch Vize-Präsident Jens Stopp war zufrieden und äußerte sich in Interviews positiv. Durch das Ausscheiden in der zweiten Pokalrunde sind die Köpfe der Spieler nun wieder frei. Die volle Konzentration gilt dem nächsten Punktspiel. Am Montag sind die Lila-Weißen dazu beim 1. FC Kaiserslautern gefragt. Montagsspiele haben den Veilchen bisher viel Glück gebracht. Das erste Topspiel gegen den 1. FC Köln gewannen die Schützlinge von Baumann. Beim zweiten Spiel in der Allianzarena in München holten sie bei den Löwen zumindest einen Punkt. Daher ist die Mannschaft zuversichtlich, dass sie ihre kleine Serie von drei Punktspielen ohne Niederlage auch in Kaiserslautern gehalten werden kann. Leicht wird das Spiel auf gar keinen Fall, denn Kaiserslautern steht derzeit mit 21 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz. Die Heimtabelle aber macht Hoffnung. Nur zwei der sechs Heimspiele haben die roten Teufel auf dem Betzenberg gewonnen. Vier Partien endeten mit einem Unentschieden. In der zweiten Runde des DFB-Pokals hatte der FCK das Superlos, sie mussten beim Rekordmeister Bayern München ran. Dort unterlagen sie allerdings deutlich mit 4:0.

Die Begegnung 1. FC Kaiserslautern - FC Erzgebirge Aue wird am Montag 20.15 Uhr angepfiffen. Das Spiel ist live auf Sport1 zu sehen.