Nach Raubstraftat - Wer kennt das Täterfahrrad? Polizei sucht Zeugen!

Polizei Der Täter hatte sich dem Geschädigten an jenem Freitagabend mit einem Fahrrad genähert und ihn mit einer Pistole bedroht.

Lugau. 

Lugau. Am 24.Januar kam es zu einer Raubstraftat zum Nachteil eines 34-jährigen Pizzalieferanten. Die Chemnitzer Kriminalpolizei ermittelt zu dem Fall und im Zusammenhang werden mit der Veröffentlichung eines Fotos des vom Täter genutzten Fahrrads weitere Zeugen gesucht.

Über die Tat in der Wiesenstraße wurde hier berichtet. Am Freitagabend hatte der Täter sich einem Pizzalieferanten genähert, ihn mit einer Pistole bedroht und Geld gefordert. Das Fahrrad ließ der Unbekannte letztlich zurück und flüchtete zu Fuß ohne Beute.

Beschreibung des Täters

Der Unbekannte ist schlank, zirka 1,80 Meter groß und wird auf Mitte 30 geschätzt. Er trug eine schwarze Strickmütze, sowie eine schwarze Jacke und eine schwarze Stoffhose.

Das Fahrrad, welches der Täter benutzt hat, ist ein blaues Damenrad der Marke "Pegasus". An diesem war ein Aufkleber eines Fahrradhandels aus Lichtenstein (Landkreis Zwickau) angebracht. Doch die Ermittlungen beim Fahrradhändler brachten keine neuen Erkenntnisse.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Wer hat das Fahrrad schon einmal gesehen, insbesondere in der Region zwischen Lugau, Oelsnitz/Erzgebirge und Lichtenstein? Wer kennt den Besitzer des Fahrrads? Wem ist so ein Fahrrad ebenfalls gestohlen wurden oder wer kann Angaben zur Identität des beschriebenen Täters machen? Die Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter der Telefonnummer: 03713873448 entgegen.