Nachhilfe lädt zu kostenfreiem Kurs ein

Gezielt und rechtzeitig lernen - darauf kommt es bei einer Klassenarbeit an. Doch viele Schüler schieben diese oft lästige Pflicht vor sich her, und selbst bei frühzeitiger Vorbereitung schwingt oft die Angst zu versagen mit doch nicht nur das. Das oberflächliche Lesen und das Nichtverstehen der Aufgabenstellung sind sehr oft die Ursache für eine schlechte Note. Doch der Abbau von Nervosität sowie die konzentrierte und gewissenhafte Bearbeitung der Aufgabenstellungen während der Arbeit wollen erst einmal gelernt sein. Dabei brauchen diese Schüler häufig nur eine Anleitung, wie sie eine Aufgabenstellung analysieren und das Gelernte richtig einsetzen müssen. Ein entsprechendes Training dazu bietet jetzt der Studienkreis- Nachhilfe in Annaberg-Buchholz mit seinem kostenlosen Kurs für die Klassen 5-10, unter dem Motto: "Fit in die Klassenarbeit- Aufgabenstellungen lesen und verstehen". Die Teilnehmer lernen Möglichkeiten kennen, sich sinnvoll auf Klassenarbeiten vorzubereiten und diese souverän zu meistern. Wirkungsvolle Lernbedingungen, die Lernplanung und Organisation sowie die Schulung der Konzentration, der Abbau von Nervosität vor und während der Klassenarbeit werden besprochen. Das Programm reicht von der konkreten Fehlerauswertung bis hin zu Faustregeln für Klassenarbeiten. Im Mittelpunkt stehen die Analyse und Beantwortung von Aufgabenstellungen aus naturwissenschaftlichen Fächern und Sachaufgaben aus der Mathematik. Dabei greift der Kurs auf viele andere Methodenbereiche, wie Merk-, Notiz- und Lesetechniken, zurück. Der Kurs findet an zwei Nachmittagen in den Herbstferien statt. Anmeldungen sind noch bis zum 19.10.2012 möglich. Für Rückfragen steht der Studienkreis- Nachhilfe Annaberg-Buchholz gern von 14.00 bis 17.00 Uhr werktags, in der Buchholzer Straße 6, Tel. 03733/ 21689, zur Verfügung.