Nachtwächter blühen nun als Fuchsie

Taufe Neuzüchtung erhält Zwönitzer Namen

nachtwaechter-bluehen-nun-als-fuchsie
Nachtwächter und die Band 39. Foto: Carsten Roth

Die Zwönitzer Nachtwächter haben nun eine eigene Fuchsie - eine Fuchsie, die ihren Namen trägt. Vor einer Woche erhielt die Neuzüchtung von Werner Kessler aus Istha genau diesen Namen. Vor den Augen von zirka 70 Gästen wurde im Gartencenter Gebrüder Roth die Taufzeremonie vollzogen.

Dabei skizzierte Geschäftsführer Joachim Roth in seiner Ansprache die Idee, die Anfänge und die Historie der Fuchsientaufen in seiner Firma. "Klaus Harnisch, unser ehemaliger Gartencenter-Leiter hat in seiner Rede auf die Besonderheiten der Züchtung hingewiesen", so Carsten Roth.

Zudem machte Mario Hecker, Marktleiter im Floraland Roth, deutlich, dass die Fuchsie nach wie vor zu den beliebtesten drei Beet- und Balkonpflanzen gehört. Natürlich waren zur Taufe auch die Zwönitzer Nachtwächter anwesend: Manfred Schnabel erzählte manchen Schwank. Musikalisch wurde die Fuchsientaufe durch "New Meadows" umrahmt.