Nachwuchstalent unterschreibt beim EHV Aue

Handball Team holt Pascal Bochmann an Bord

Lößnitz. 

Lößnitz. Das Torwarttrio des Handball-Zweitligisten EHV Aue ist für die kommende Saison nun komplett. Nachdem man Svejnbjörn Petursson zurück ins Team geholt hat und auch Anadin Suljakovic weiter im EHV-Trikot spielen wird, hat der Verein jetzt einen Zweijahresvertrag mit Nachwuchstalent Pascal Bochmann geschlossen. So lange wird auch seine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker bei der Porsche Werkzeugbau GmbH in Schwarzenberg laufen. Für den 18-Jährigen ist es eine Premiere - sein erster Vertrag für die 2. Bundesliga-Mannschaft.

Eine große Zukunft

Dementsprechend stolz kann das Nachwuchstalent sein, dass der Verein ihm das Vertrauen schenkt. Als Nachwuchs-Keeper hat Pascal Bochmann bereits Nominierungen für die Jugend-Nationalmannschaft erhalten. EHV-Manager Rüdiger Jurke sagt: "Wir freuen uns, ein weiteres Gewächs aus dem eigenen Nachwuchs in die 1. Mannschaft aufzunehmen. Pascal ist ein großes Talent und hat vielleicht eine große Zukunft vor sich." In der zurückliegenden Serie hat Bochmann bereits Einsatzchancen erhalten und hat da gezeigt, was in ihm steckt und hat mit seiner Leistung überzeugt. Zuletzt hat Pascal Bochmann seine Erfahrungen in der A-Jugend-Bundesliga gesammelt im Team der SG Nickelhütte Aue.

Spannende Spiele vor heimischer Kulisse

Jetzt hat der junge Mann einen festen Platz in der Mannschaft des EHV Aue. In der kommenden Saison, die im Oktober starten soll, wird Pascal Bochmann mit zwischen den Pfosten im Zweitliga-Team stehen. Der EHV Aue freut sich schon auf spannende Spiele vor heimischere Kulisse in der Erzgebirgshalle in Lößnitz.