Nadelöhr verschwindet

Brücke Am 26. Oktober rollt Verkehr auf Grünthaler Straße in Olbernhau

Am 26. Oktober wird um 6 Uhr ein Nadelöhr in Olbernhau verschwinden. Dann rollt der Verkehr wieder über die Brücke in der Grünthaler Straße nahe der Kulturhalle. "Diese wird anschließend für mögliche Restarbeiten nicht noch einmal voll gesperrt", versicherte der Bürgermeister Heinz-Peter Haustein. "Wir können das obere Erzgebirge nicht noch länger abschneiden. Das halten die Händler und Gastronomen nicht durch", so das Stadtoberhaupt. Demnach wird es im Falle notwendiger Restarbeiten nach dem Winter maximal halbseitige Sperrungen mit Ampelregelung geben. Gleichzeitig möchte er Gerüchte zerstreuen, nach denen einen es zu einer weiteren Vollsperrung wegen des Baus der Brücke zwischen Oberneuschönberg und Hirschberg kommen soll. "Das kommt nicht in Frage. Dort wird erst gebaut, wenn die Ortsumgehung fertig ist", so Heinz-Peter Haustein.