Nächtlicher Brand in Niederwürschnitzer Firma

Feuer Verletzt wurde bei dem Einsatz mit zirka 30 Mann glücklicherweise niemand

Niederwürschnitz. 

Gegen 22.45 Uhr wurden die Feuerwehren aus Niederwürschnitz und Lugau sowie der diensthabende Kreisbrandmeister und ein Rettungswagen nach Niederwürschnitz am Freitagabend in die Bernd-Beltrame-Straße gerufen. Dort kam es in einem größeren Betrieb zu einer Verstopfung der Absauganlage. Das abgelagerte Material in der Anlage wurde dadurch heiß und fing Feuer. Mitarbeiter nahmen den Rauch war und alarmierten die Feuerwehr. Ein Trupp der Feuerwehr kühlte den betroffenen Teil und löschte ihn ab. Anschließend wurde er demontiert und ins Freie gebracht. Bei diesem Einsatz verletzte sich glücklicherweise niemand. Die beiden Wehren waren mit zirka 30 Einsatzkräften vor Ort .