Naturschützer registrieren Nachwuchs in mehr als jeden zweiten Nistkästen

Naturschutz Erzgebirgische Ziergeflügel-, Exoten und Kanarienzüchter Marienberg und Umgebung auf Kontrollgang im Bornwald

Marienberg. 

Marienberg. Seit 2007 kümmert sich der Verein "Erzgebirgische Ziergeflügel-, Exoten und Kanarienzüchter Marienberg und Umgebung" um Nistkästen im Bornwald. Der jüngste Kontrollgang ist sehr erfolgreich verlaufen. Über 40 der insgesamt 70 kontrollierten Nistkästen weisen Nachwuchs auf oder Spuren von Nestbau. Das sind mehr als im Vorjahr, weshalb sich Andreas Glück mehr als zufrieden mit diesem Ergebnis zeigt. Der Wiesaer ist im Verein unter anderem für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Vergangenes Wochenende überprüfte er mit mehreren Mitstreitern der "Erzgebirgischen Ziergeflügel-, Exoten und Kanarienzüchter Marienberg und Umgebung" die vereinseigenen Nistkästen. Der Kontrollgang bildet seit 13 Jahren traditionell den zweiten Besuch Naturfreunde im Bornwald.

Wenn der Winter vorbei ist, reinigen sie im ersten die vereinseigenen Nistkästen und ersetzen beschädigte oder entwendete Exemplare. "Vergangenes Jahr mussten wir 25 Stück neu aufhängen, weil sie uns geklaut worden sind. Das war der bisherige Höhepunkt dieser Unsitte", so Andreas Glück. Die Vielfalt der im Gebiet zwischen der "Heinzebank" und der "Kalten Küche" angetroffenen Brutarten bleibt ungebrochen. Demnach haben die Zuchtfreunde vor allem Tannenmeisen in den Nistkästen registriert. "Es waren aber auch Kohl-, Blau- und Haubenmeisen sowie Kleiber und Trauerschnäpper darunter", versicherte Andreas Glück. Nicht alle Ergebnisse der Erkundung stimmen die Ziergeflügel-, Exoten und Kanarienzüchter fröhlich. So fanden sie in mehreren Nistkästen an den Feldern verendete Vögel auf. "Möglicherweise könnten ausgebrachte Pestizide der Grund dafür sein", vermutet Andreas Glück. Zum Verein gehören derzeit über 30 Mitglieder. An den Rundgängen beteiligen sich stets auch Naturfreunde, die nicht dem Verein angehören.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!