Naturwissenschaftler und Nachwuchssportler unter einem Dach

Aktion Eliteschule in Oberwiesenthal setzt auf ein gutes Miteinander

naturwissenschaftler-und-nachwuchssportler-unter-einem-dach
Physiklehrer Eberhard Richter experimentiert gemeinsam mit seinen Schülern Martin und Justus an der Sportschule in Oberwiesentha. Foto: Ilka Ruck

Kurort Oberwiesenthal. "Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden", so steht es an der Eingangswand der Eliteschule des Wintersports in Oberwiesenthal geschrieben. Und tatsächlich gelingt es der Schule nicht nur auf sportlichem Gebiet Sieger hervorzubringen, sondern auch in Naturwissenschaften zu glänzen. Was dabei herauskommt sind junge Menschen, die trotz ganz besonderer Talente sympathisch und bodenständig bleiben.

Tag der offenen Tür lädt ein

Wie dies erlernt wird, zeigten Lehrer und Schüler am Samstag zum Tag der offenen Tür. Schon im Physikzimmer spürten die Besucher den Respekt der Schüler vor ihrem Physiklehrer Eberhard Richter. Justus Walther und Martin Bau sind von diesem Lehrer besonders begeistert und schwärmten: "Herr Richter ist einfach toll, weil man bei ihm den Lehrstoff versteht. Manchmal ist er auch streng und legt vor allem auf Fleiß und Ordnung großen Wert." Na bitte, alles Tugenden die den Jugendlichen im Leben weiterhelfen können.

Annalena Herrmann war zu Besuch in ihrer einstigen Schule. Die 19-Jährige verriet: "Ab der 5. Klasse habe ich hier an der Eliteschule den Leistungskurs Physik absolviert. Die Naturwissenschaft ist schon immer meine Leidenschaft. Zurzeit studiere ich das Lehramt Physik in Jena und es macht mir großen Spaß."

Schüler stellen Musical auf die Beine

Spaß hatten auch die 12.-Klässler beim Einstudieren eines Musicals. Im Rahmen des Ganztagsangebotes zeigten Chor und Schulband sowie die Theater-AG ihr Können. Eltern, Schüler und Ehemalige konnten sich in Schule, Internat und Sporthalle umsehen. Außenstellenleiterin Ute Ebell betonte: "An unserer Schule lernen Naturwissenschaftler und Nachwuchssportler unter einem Dach. Viel Wert wird auch auf die Naturwissenschaften gelegt. Stolz bin ich vor allem darauf, dass unsere Lehrer und Schüler so gut zusammenarbeiten. Alle haben sich eingebracht."