• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Neubau "Altes Postamt" in Schneeberg soll bis 1. Dezember fertig sein

Projekt Areal wird entwickelt für 5,7 Millionen

Schneeberg. 

Schneeberg. Das Areal der alten Post in Schneeberg wird entwickelt und zukunftsfähig gemacht. Die Wohnungsbaugesellschaft Bergstadt Schneeberg. "Auf einer Gesamtfläche von 2756 Quadratmetern entstehen dort etwa elf Gewerbeeinheiten", erklärt Geschäftsführer Peter Stimpel: "Wir müssen sehen, dass wir mit dem Bau und auch mit der Vermietung vorankommen." Im Moment sei es schwierig, doch man verhandle aktuell sechs Mietverträge. Wie Stimpel erklärt, handle es sich um eine Physiotherapie, eine Arztpraxis, eine Apotheke, ein Ingenieurbüro, ein Reisebüro und einen regionalen Markt in Richtung Bio und regionale Produkte.

Ein kompliziertes Vorhaben

Investiert werden beim Projekt "Sanierung und Neubau Altes Postamt" in Summe 5,7 Millionen Euro. Die Finanzierung steht. Was die Fertigstellung angeht, so plant man aktuell mit dem 1. Dezember in diesem Jahr und hofft, dass sich das realisieren lässt. Zwar sind die ersten Bagger schon angerollt, doch auf dem Außengelände geht durch die winterlichen Bedingungen gerade nichts voran. Momentan wird vielmehr in der Post gearbeitet - dort laufen Entkernungsarbeiten, wie Stimpel erklärt. Baurechtlich sei das "Alte Postamt" ein kompliziertes Vorhaben, so der Geschäftsführer: "Aber es ist die letzte Fläche, die Schneeberg innerstädtisch hat mit der Sondernutzung Gewerbe und Handel." Es werden 56 Kundenparkplätze entstehen, was auch die Innenstadt mit entlastet, da ist Stimpel sicher. Für die Mitarbeiter wird es einen separaten Parkplatz geben.