Neudorfer wollen den Sachsenpokal

Fussball Offizielle Platz-Weihe gegen VfB Empor Glauchau

Neudorf. 

Neudorf. Zwar wurde der frisch sanierte Fußballplatz an der Richterstraße in Neudorf bereits vor 14 Tagen beim Saisonauftaktspiel in der Kreisliga gegen die 2. Mannschaft des FC Schneeberg, die Neudorf mit 14:0 par excellence abservierte, bespielt. Offiziell wird die Elf von Trainer Christian Steingräber am Sonntag um 14.30 Uhr den Kunstrasen, der schlappe 300.000 Euro kostete, mit Gästen aus Politik und Wirtschaft weihen. Anlass ist die 2. Runde des Fußball-Sachsenpokals, in welchem dem SV Neudorf der Landesliga-Absteiger VfB Empor Glauchau zugelost wurde. Dennoch werden es die übermächtigen Landesklasse-Gäste aus Glauchau nicht einfach haben, in die 3. Runde einzuziehen. Denn Neudorf ist für seine Fans, die quasi wie ein12. Mann auf dem Platz stehen, bekannt. Und die Neudorfer um den Kreisliga-Torschützenkönig Thomas Löser werden versuchen, der Landesklasse-Elf ein Bein zu stellen.