• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Neue Chefin im Olbernhauer Jugend- & Kulturzentrum "Theater Variabel"

Menschen Ein Kleinod, in dem jeder kreativ sein kann

Olbernhau. 

Olbernhau. Es ist ein Anlaufpunkt für Jung und Alt, doch vor allem ein Ort, wo es jede Menge Kultur und Musik, Ausstellungen aber auch tolle Freizeit- und Ferienangebote für Kinder und Jugendliche gibt: Das Olbernhauer Jugend- & Kulturzentrum "Theater Variabel".

Über Jahrzehnte wurde das Haus von Gunnar Rug geleitet. Seit dem 1. Juni hat nun Juliane Röber den Hut auf. Die 27-Jährige ist für den Job prädestiniert, denn sie hat ein Soziologiestudium mit dem Nebenfach Philosophie absolviert. Dies, und ihre Begeisterung für Kultur, passen zu einem Soziokulturellen Zentrum. "Wir sind mit dem Olbernhauer Gymnasium im 'Theater Variabel' aufgetreten. 2010 bin ich hier hängengeblieben und habe den Verein Musiktheater 'DaCapo' mitgegründet", erinnert sie sich und betont weiter: "Die Angebote im 'Theater Variabel' sind unglaublich vielfältig und die Einrichtung ist ein Kleinod, welches sich die Stadt leistet. Eine gute Basis sind die verschiedenen Räume, in denen so viel machbar ist. Die zahlreichen Möglichkeiten, die dieses Haus bietet zu nutzen, ist für mich die Krönung. Einfach, weil man so vieles ausprobieren und kreativ sein kann." Und so läuft es in dem variablen Theater, wenn es nicht gerade durch Corona ausgebremst wird.

Fast jeden Samstag und Sonntag gibt es Theater und Veranstaltungen für Groß und Klein. In der letzten Zeit sind vermehrt auch Vorträge und Lesungen in Zusammenarbeit mit dem Museum angesagt. Selbst Workshops werden immer mehr nachgefragt. Für die Kids stehen kreative Ferienprogramme auf dem Plan. "Oftmals sind es die einfachen Dinge, an denen die Kinder Spaß haben. Wir spielen ohne Computer oder dem Handy in der Hand. Auch gibt es Theaterprojekte mit Grundschulklassen. Unsere wechselnden Ausstellungen geben regionalen Künstlern eine Plattform. Dieses Haus lebt davon, dass Leute da sind, die sich für Kultur einsetzen und das so viel Verschiedenes los ist. Zudem ist es ein Treffpunkt, in dem man mit Künstlern ins Gespräch kommt. Für mich hat das 'Theater Variabel' viel Potenzial aber auch viel Verantwortung", so Juliane Röber.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!