Neue Glockenklänge ertönen in Marienberg

Einweihung Geläut wurde am Sonntag eingeweiht

neue-glockenklaenge-ertoenen-in-marienberg
Foto: Jan Görner

Marienberg. Das neue Marienberger Geläut ist am Sonntag geweiht worden. Das haben sich zahlreiche Schaulustige nicht entgehen lassen. Sie holte die Glocken mit von der Kaserne ab. Dort sind sie bis zum Einhub in den Glockenstuhl am 25. September untergebracht. Von dort aus ging es in einem kleinen Festumzug zum Markt.

Die vier Bronzeglocken ruhten dabei auf Pferdefuhrwerken, für die der Lengefelder Maik Reichel und seine Mitarbeiter verantwortlich waren. Auf dem Markt fand am Nachmittag ein Weihegottesdienst statt, den Superintendent Rainer Findeisen und Pfarrer Volkmar Freier hielten. Dabei war kein Platz im Festzelt frei geblieben.

Außerdem dankte der Vorsitzende der Vorsitzende der Arbeitsgruppe "Klingende Glocken für St. Marien" Roy Müller allen Beteiligten für den Erfolg der bislang geleisteten Arbeit. Nächster Schritt ist der Einhub der Glocken, welcher für den 25. September geplant ist.