Neue Ortsmitte für Antonsthal

Übergabe Familien- und Freizeitanlage ist fertig

Schon von weitem ist das leuchtende A, das zwei Papierrollen symbolisiert, zu sehen. Das Ortssymbol bildet den Eingangsbereich der neuen Ortsmitte von Antonsthal. Für 710.500 Euro ist auf einem Teil der ehemaligen Papierfabrik eine ansprechende Familien- und Freizeitanlage, unter anderem mit einem großen Mehrzweckplatz unter anderem für Rollhockey, Skateboard und Eislaufen im Winter, entstanden. Zudem gibt es auf der Anlage Sportgeräte für Senioren und eine Zweimannschaukel.

Ein Großteil der Investitionssumme stammt aus Fördermitteln. Staatssekretär Michael Wilhelm hatte den entsprechenden Fördermittelbescheid im Mai persönlich übergeben. Nach nur sechsmonatiger Bauzeit konnte Breitenbrunns Bürgermeister, Ralf Fischer, die Anlage an den Heimatverein Silberwäsche, der als Betreiber fungiert, übergeben. Im Rahmen der Maßnahme wurde auch die Bushaltestelle verlegt und eine Verbindungsstraße gebaut. Sämtliche Aufträge konnten nach Ausschreibung an regionale Firmen vergeben werden.