Neue Stufe der Gewalt: Arzt gefesselt und ausgeraubt

Polizei Überfall auf eine Tierarzt-Praxis in Annaberg-Buchholz

neue-stufe-der-gewalt-arzt-gefesselt-und-ausgeraubt
Tierarztpraxis Stanley in Buchholz. Foto: Bernd März

Annaberg-Buchholz. Am Freitagmorgen ging bei der Polizei ein Notruf ein. Die Tierarzt-Praxis in der Hutmachergasse in Annaberg-B. ist von zwei Männern betreten worden, sie haben den 39-jährigen Praxisbesitzer bedroht und gefesselt. Anschließend durchwühlten sie alles und stahlen diverse medizinische Geräte und Bargeld.

Kurze Zeit später fand eine Angestellte das Opfer. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlung aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Die beiden Täter sollen dunkle T-Shirts getragen haben und um die 30 Jahre alt sein. Ihr Erscheinungsbild war osteuropäisch und sie sollen auch kein Deutsch miteinander gesprochen haben. Ihr Fluchtfarhzeug soll ein weißer Mercedes Sprinter sein.

Hinweise erbittet die Kriminalpolizeiinspektion der PD Chemnitz unter Telefon 0371 3873445.

Bereits im April 2014 hatten Täter die Praxis heimgesucht und Diebesgut im Wert von 50.000 Euro entwendet.