Neue Tafel in Olbernhau sucht dringend ehrenamtliche Helfer

Soziales Auch ein neues Fahrzeug wird benötigt

Olbernhau/Annaberg-B. 

Olbernhau/Annaberg-B. Sabine Weigel, Julia Wagner, Heike Bergner und Egbert Reinke können wieder lächeln. Seit diesem Jahr arbeiten sie als ehrenamtliche Mitarbeitende bei der Olbernhauer Tafel. Im Januar übernahmen die Malteser den Warenkorb von der Diakonie. "Wir haben den Warenkorb in Olbernhau von der Diakonie übernommen und daraus eine Tafel gemacht. Die Anerkennung vom Tafel e.V. erfolgte im Mai und damit ist die Olbernhauer Tafel die nunmehr 961. Tafel in Deutschland", erklärt Annabergs Tafel-Leiter Mike Schönfelder und wirbt zugleich:

 

Ehrenamtliche Helfer und Helferinnen gesucht

"Die Tafel in der Grünthaler Straße 81a braucht dringend ehrenamtliche Helfer und Helferinnen. Mit der Eröffnung hat sich die Zahl der Tafel-Kunden und Kundinnen bereits auf 120 Personen verdoppelt. Für unsere ehrenamtlichen Mitarbeitenden ist es eine sinnvolle Beschäftigung in einem gemischten Team von Jung bis älter." Das kann auch Sabine Weigel bestätigen. Sie ist seit 12 Jahren dabei, erst im Warenkorb und nun bei der Tafel. Für die Olbernhauer Tafel-Chefin steht fest: "Wir sind ein gutes Team mit fünf Leuten. Es macht Spaß, denn wir helfen gern und hier wird man gebraucht. Außerdem ist man immer mit Menschen zusammen."

 

Neues Fahrzeug dringend benötigt

Mike Schönfelder drückt jedoch noch ein anderer Schuh: "Wir benötigen Männer, die mit starker Hand anpacken können und einen Führerschein haben." Und es gibt noch ein Problem. Bisher nutzen die Mitarbeitenden das ehemalige Fahrzeug der Diakonie. Dies ist dringend reparaturbedürftig, quasi ein altes Auto. Ein neues Fahrzeug, größer und unbedingt mit Kühlung muss her. Das ist auch schon bestellt, doch vom Kaufpreis muss die Tafel einen Eigenanteil von 25 Prozent, also 14.000 Euro selbst zusammenbringen. Dies geht nur mit Spenden. Wer helfen möchte, der kann seine Spende an die Erzgebirgssparkasse, IBAN: DE97 8705 4000 3000 0020 05 unter dem Kennwort "Olbernhauer Tafel" überweisen oder gerne auch bei der Tafel selbst abgeben.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!