Neue Tafeln fördern den Tourismus

Aktuell Dampffahrtage zum 4. Advent und zum Jahreswechsel

neue-tafeln-foerdern-den-tourismus
Die neuen Hinweistafeln informieren in Englisch, Tschechisch und Deutsch. Foto: IG Preßnitztalbahn

Preßnitztal. Zur besseren Orientierung der Besucher des Preßnitz- und Schwarzwassertales wurden als Gemeinschaftsprojekt der Stadt Vejprty und des Vereines Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. in den vergangenen Tagen neue touristische Hinweistafeln aufgestellt. Dazu informiert Mechthild Reuter von der IG: "Sie informieren am jeweiligen Standort dreisprachig zur Historie der Schmalspurbahn und zur Ortsgeschichte, gleichzeitig geben sie auch hilfreiche Empfehlungen zu Wanderwegen und weiteren touristischen Attraktionen. Gefördert wurde dieses Vorhaben durch den europäischen Fond für regionale Entwicklung in grenzübergreifender Zusammenarbeit mit der Euroregion Erzgebirge/ Krusnohori." Insgesamt wurden 14 touristische Hinweistafeln zwischen Wolkenstein und Vejprty aufgestellt. Alle Texte sind in Englisch, Tschechisch und Deutsch wiedergegeben und mit Fotos untersetzt. Entdecken kann man die Tafeln auch am kommenden 4. Adventswochenende. Samstag und Sonntag verkehren die Dampfzüge nochmals im 2-Stunden-Takt zwischen Jöhstadt und Steinbach. An diesen beiden Tagen ist bereits der Weihnachtsmann mit der Preßnitztalbahn unterwegs und hält einige Überraschungen für die jüngsten Fahrgäste bereit. Zum Ausklang des Jahres ist traditionell auf der Museumsbahn zwischen Steinbach und Jöhstadt nochmals so richtig Dampf angesagt. Vom 27. Dezember bis einschließlich 1. Januar 2017 verkehren die Züge im Preßnitztal von 9 bis 18 Uhr stündlich. Bespannt sind die Dampfzüge mit Dampflokomotiven der legendären Gattungen IV K und VI K. Wintersportler können ihre Schlitten und Skier am Packwagen abgeben. Der Transport ist kostenlos. Infos gibt's unter 037 343 / 80 80 37 oder www.pressnitztalbahn.de.