Neue Tagespflege "Lutherhaus" ist eröffnet

SozialES Bis zu 18 Gäste können wochentags mit vielfältigen Angeboten professionell betreut werden

Olbernhau. 

Olbernhau. Sie ist freundlich, farbenfroh und auf alle Fälle sehr einladend, die neueröffnete Tagespflege "Lutherhaus" der Sozialbetriebe Mittleres Erzgebirge gGmbH in der Blumenauer Straße 1A in Olbernhau.

Bereits zur Eröffnung am vergangenen Dienstag gaben sich die Besucher sprichwörtlich die Klinke in die Hand. Die Resonanz der Gäste war durchweg positiv und jeder war von der Einrichtung, aber auch von den Angeboten begeistert. Vor allem das Pflegebad hatte es einer ehemaligen Krankenschwester angetan. Sie schwärmte: "Alle Räume sind sehr schön, doch das Bad finde ich einfach herrlich. Viele haben zu Hause keine Badewanne und können sich auch nicht mehr selber helfen." Und genau das macht die Tagespflege "Lutherhaus" auch aus.

Für das Gemeinschaftsgefühl

"In unserer Tagespflege bieten wir von Montag bis Freitag, außer an Feiertagen, von 9 bis 17 Uhr professionelle Pflege und liebevolle Betreuung für Senioren an", sagt Ingrid Wagner als Leiterin des Seniorenzentrums der Sozialbetriebe und erklärt weiter: "Wir fördern die Gemeinschaft und die Gesundheit zugleich und aktivieren die praktischen Fähigkeiten der Gäste, garantieren durch vielfältige Angebote Abwechslung, Geselligkeit und soziale Kontakte. Unser Fahrdienst holt die Gäste ab und bringt sie wieder nach Hause." Auch die Lage im Zentrum ist perfekt.

Insgesamt 18 Plätze stehen in der Tagespflege zur Verfügung. Neben Gemeinschaftsräumen und dem Pflegebad gibt es Ruhebereiche mit Pflegebetten und Ruhesesseln. Zwei Pflegefachkräfte, eine Pflegehelferin sowie zwei Mitarbeiterinnen in der Betreuung kümmern sich intensiv um die Senioren. Andreas Haustein ist der Geschäftsführer der Sozialbetriebe Mittleres Erzgebirge. Er betont: "In Verbindung mit einem ambulanten Pflegedienst kann die Tagespflege eine Alternative zu einem stationären Heimaufenthalt sein. Sie ist zudem eine gute und kostengünstige Möglichkeit die Angehörigen zu entlasten. Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen."