Neue Verkehrsschilder für Kita

Kinder Verkehrserziehung in Großrückerswalde erhält Unterstützung

neue-verkehrsschilder-fuer-kita
Der Großrückerswalder Kindergarten hat neue Verkehrsschilder geschenkt bekommen. Foto: Jan Görner

Großrückerswalde. Die Gebietsverkehrswacht Mittleres Erzgebirge hat dem Kindergarten "Kunterbuntes Spatzennest" in Großrückerswalde neue Materialien zur Verkehrserziehung geschenkt. Dazu gehören kleine Pylonen und Verkehrszeichen. Sie kommen auf Verkehrsparcours auf dem Gelände der Kita zum Einsatz, mit denen die Kinder ganz praktisch das richtige Verhalten im Straßenverkehr lernen können.

Die etwa 250 Euro hat die Gebietsverkehrswacht gemeinsam mit den 14 gastgebenden Unternehmen des Gewerbegebietsfestes in Großrückerswalde gesammelt. Das hatte am 13. Mai stattgefunden. In allen Firmen standen dazu Spendenboxen bereit, die von den Besuchern gefüllt werden konnten. Die Leiterin der Einrichtung Claudia Kubiak versicherte, dass die Verkehrserziehung im "Kunterbunten Spatzennest" einen hohen Stellenwert einnehme. Mit den neuen Schildern und Pylonen wird diese Arbeit noch leichter und anschaulicher.

Rote Mützen für Erstklässler

Der Geschäftsführer der Gebietsverkehrswacht Mittleres Erzgebirge Stephan Heiße betonte, dass gerade das Ende der Ferien und der Beginn des neuen Schuljahres für den Verein besonders wichtig sei. In den nächsten Tagen werden sie den Erstklässlern die roten Mützen überreichen. Damit sollen die Kinder im Straßenverkehr deutlich auffallen. Außerdem steht die in mehreren Schulen stattfindende Busschule wieder an, die den Kindern das richtige Verhalten rund um das Thema Busverkehr näher bringen soll.

Ebenfalls ab Mitte August wird es die Fahrradpassausbildung für die Drittklässler wieder geben. Dafür steht ein nagelneuer Satz Fahrräder zur Verfügung.