Neuer Citymanager in Annaberg-Buchholz

Wirtschaft Florian Hegewald will Interessen zusammenführen

neuer-citymanager-in-annaberg-buchholz
Florian Hegewald ist der neue Citymanager in Annaberg-Buchholz. Foto: Stadt Annaberg-B./Matthias Förster

Annaberg-B. Florian Hegewald ist neuer Citymanager in Annaberg-Buchholz. Vor zwei Wochen hat er seine Arbeit aufgenommen. Die Vollzeit-Stelle ist bei der Städtischen Wohnungsgesellschaft mbH Annaberg-Buchholz angesiedelt. "In den kommenden Monaten wird es unter anderem seine Aufgabe sein, Impulse und Denkanstöße zu geben, die zur Belebung des innerstädtischen Handels in den Stadtteilen Annaberg und Buchholz führen sollen.

Er versteht sich dabei als neutraler Vermittler, als Schnittstelle zwischen dem Handel und allen weiteren Akteuren, die wesentlich bei der Gestaltung und Entwicklung der Stadtzentren mitwirken", erklärt Stadtsprecher Matthias Förster. Als erstes wird der neue Citymanager in beiden Innenstädten mit Gewerbetreibenden und Initiativen in Verbindung treten. Sein Ziel ist es, Ideen und Anregungen für die Zentren zu hören und neu zu entwickeln, aber auch Sorgen und Probleme zu erfahren. Florian Hegewald will dabei die Rolle eines Förderers beziehungsweise Lobbyisten der Innenstadt einnehmen und unterschiedliche Interessen zusammenführen.

Bei der Analyse sowie dem Aufbau eines Leerstandsmanagements geht es vor allem darum, wie sich ortsansässige Händler künftig den aktuellen und kommenden Herausforderungen des Handels erfolgreich stellen können. Bei Themen wie Digitalisierung, erlebnisorientiertem Einkauf sowie erhöhter Attraktivität und Aufenthaltsqualität soll das Citymanagement auch neue Wege anregen sowie Aktivitäten der Händlerschaft unterstützen und koordinieren.

Florian Hegewald wurde in Oederan geboren und schloss 2012 sein Studium an der BA Breitenbrunn im Studiengang Tourismuswirtschaft als Bachelor of Arts ab. Nach seinem Studium war er bei der städtischen Marketing und Tourismus GmbH Düsseldorf sowie als Citymanager in der Universitätsstadt Freiberg aktiv.