• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Neuer Dirt-Bike-Park sorgt für Action

Freizeit Auf dem neuen Areal können sich Biker austoben

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Wie heißt es doch immer so schön: die Generation Z bewegt sich nur im Internet, aber selber kaum. Das dies keinesfalls so ist, das beweist der neuer BMX- und Dirt-Bike-Park am Pöhlberg in Annaberg-Buchholz. Mit viel ehrenamtlichem Engagement haben sich beim Aufbau Kinder und Jugendliche mit eingebracht und das zirka 1.700 Quadratmeter große Gelände in einen sportlichen Anziehungspunkt verwandelt. Los ging alles mit dem "Jungen runden Tisch". Eine gemeinsame Initiative von Jugendlichen, Stadt, CJD sowie vielen ehrenamtlichen Helfern und regionalen Firmen setzten den Ausbau dann in die Tat um.

Auch Melissa Roscher vom Flexiblen Jugendmanagement des Kreisjugendring Erzgebirge hat das Projekt über Jahre mit begleitet und Arbeitseinsätze mit Jugendlichen organisiert. Stadtsprecher Matthias Förster erläutert zum Bike-Park: "Das Profil mit zahlreichen Rampen, Ab- und Auffahrten lädt zum aktiven Freizeitsport ein. Die gesamte Anlage ist aus Naturmaterialien gestaltet worden. Feinarbeiten haben Jugendliche und viele freiwillige Bike-Begeisterte realisiert." Viele Arbeitseinsätze wurden von der Jugendbeteiligung der Stadt Annaberg-Buchholz organisiert. Die Jugendlichen sowie Bike-Experten wurden frühzeitig und in die Planung einbezogen. So konnten sie mit entscheiden, welche Hügel und Rampen an welcher Stelle platziert werden und legten dabei auch selbst mit Hand an. Fachbereichsleiterin Christina Linke und Mitarbeiterin Annett Dietrich freuen sich, dass eine Idee konkret umgesetzt wurde. Künftig wird der Park in Verantwortung der Biker betrieben.



Prospekte