Neuer Fahrplan tritt in Kraft

Bus und Bahn Informationen in Servicestellen erhältlich

Zschopau. 

Ein neuer Fahrplan für Bus und Bahn tritt morgen in Kraft. Reisende aus dem Erzgebirge, die mit dem Zug nach Leipzig fahren wollen, müssen sich auf eine leicht geänderte Abfahrtszeit der Züge in die Messestadt einrichten. Ab morgen starten die Züge zwei Minuten früher als bisher, in Leipzig geht es sechs Minuten zeitiger in Richtung Chemnitz. Die Züge fahren weiterhin alle 60 Minuten zur halben Stunde. Umständlicher wird es für Touristen und andere Fahrgäste, die bisher ohne umzusteigen an den Wochenenden von Zwickau über Aue und Johanngeorgenstadt nach Karlovy Vary gefahren sind. Künftig müssen sie in Johanngeorgenstadt den Zug wechseln. Kleine Änderungen gibt es laut Regionalverkehr Erzgebirge (RVE) bei einigen Buslinien. So wurden beispielsweise Fahrtzeiten der Linie 207 Olbernhau - Marienberg - Zschopau - Chemnitz am Wochenende geändert, um Anschlüsse an Züge in Chemnitz zu ermöglichen. Die Fahrplanbücher können in den Servicestellen der Verkehrsunternehmen und im VMS-Kundenbüro gekauft werden. Informationen gibt es auch auf der Internetseite www.rve.de/fahrplan. In den RVE-Kundenbüros geben zudem die Mitarbeiter Auskunft.