• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Neuer Spielplatz: Piraten entern den Kurpark!

Baureport Gemeinde Bad Schlema investiert rund 400.000 Euro

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Der Spielplatz am Kurpark in Bad Schlema war jetzt sehr lange Zeit aus Sicherheitsgründen gesperrt. Der Gemeinde blieb keine Wahl. Nach 17 Jahren war der Spielplatz in keinem guten Zustand mehr. "Viele Dinge waren dort aus Holz und die Halbwertzeit war nach den Jahren einfach erreicht. Es war nicht mehr zu verantworten, dass dort Kinder spielen", erklärt Bürgermeister Jens Müller. Jetzt wird im Bereich des Spielplatzes eifrig gewerkelt. Die Gemeinde hat in diesem Jahr einige Projekte baulich investiv am Laufen.

Arbeiten sollen Ende November abgeschlossen sein

Der Spielplatz gehört dazu. Man hat sich bemüht, eine Finanzierung hinzubekommen. Wie Jens Müller erklärt, steckt man in den Spielplatz rund 400.000 Euro. Die Arbeiten laufen und sollen Ende November abgeschlossen sein. Müller ist sicher: "Wenn der Spielplatz fertig ist, haben wir einen sehr schönen Erlebnisbereich für Kinder und Jugendliche geschaffen für die nächsten 15 Jahre." Die Thematik des Spielplatzes "Piratenwelt am Kurpark". Der neue Spielplatz entsteht auf der gleichen Fläche, wird aber im Vergleich zum vorherigen völlig neu und anders gestaltet. "Er wird auch nicht mehr in der Kuhle liegen, wie jetzt", erklärt Müller.

Vielmehr werde Material aufgeschüttet, sodass man eine Ebene bekommt. Der Spielplatz wird so angelegt sein, dass er barrierefrei ist. Er wird auch als Aufenthaltsort für Jugendliche dienen, weil es umliegend Sitzmöglichkeiten geben wird. Dem Alter der Kinder entsprechend wird es einen Bereich für kleinere Kinder und einen für größere Kinder geben. Was die Spielgeräte angeht, wird der Spielplatz einiges zu bieten haben. Es besteht nicht nur die Möglichkeit zum Klettern, sondern es gibt vieles mehr.



Prospekte