• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Neuer Treffpunkt für Jugendliche

Soziales Jugendtreff in Neukirchen soll Anlaufpunkt werden

Neukirchen/Erzgebirge. 

Neukirchen/Erzgebirge. Die Jugendlichen der Gemeinde Neukirchen haben zukünftig einen Treffpunkt, in dem sie sich zum Quatschen, Spielen, Musikmachen und Entspannen treffen können. Der neue Jugendtreff wurde Anfang Oktober in der Turnhalle an der Jahnstraße feierlich eröffnet.

Mehrere Kurse im neuen Raum

Bei dem Objekt handelt es sich um einen ehemaligen Abstellraum, der zu einem Aufenthalts- und einem Kursraum umgebaut wurde. "Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 20.000 Euro, davon werden 75 Prozent durch das Bundesförderprogramm 'Brücken in die Zukunft' gefördert. Der Umbau dauerte von Mai bis September dieses Jahres", sagt der Neukirchener Bürgermeister Sascha Thamm.

Der Aufenthaltsraum des neuen Jugendtreffs wurde bislang nur grundsaniert, die Farbgestaltung und die Einrichtung haben die Jugendlichen in den Herbstferien übernommen. Der Name des Treffpunktes soll noch über eine Umfrage gefunden werden. Bislang stehen "Freiraum", "JUZ" und "Der Jahn" zur Auswahl. Bei einer weiteren Umfrage entschied sich die Mehrheit der Befragten für Koch- und Heimwerkerkurse. Welche Kurse jedoch letztendlich angeboten werden, steht aber noch nicht fest. "Unser Jugendtreff wird zukünftig jeden Freitag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet sein, weitere Öffnungstage sind von der Resonanz der Jugendlichen abhängig", sagt Michael Rex. Der 27-Jährige ist der neue Sozialarbeiter im Jugendtreff.

Der Jugendtreff soll sich nach und nach als fester Treffpunkt im Ort etablieren, in dem die Jugendlichen ihre Freizeit verbringen, gleichzeitig aber auch bei Problemen einen Ansprechpartner finden können. Außerdem ist eine Kooperation mit der Oberschule sowie der Bibliothek des Ortes geplant.



Prospekte