window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Mittelsachsen
Westsachsen

Neues Aktenarchiv fürs Amtsgericht Aue

Archiv Räume der Pestalozzischule werden hergerichtet

Aue. 

Aue. Im kleinen Seitenflügel der Pestalozzischule in Aue soll ein Aktenarchiv für das Amtsgericht Aue entstehen. Der Stadtrat von Aue-Bad Schlema hat in seiner jüngsten Sitzung die Durchführung der Baumaßnahme beschlossen. Als im Schulgebäude die Grundschule etabliert worden ist, sind beide Seitenflügel des Komplexes an der Schwarzenberger Straße sowohl im ersten als auch im zweiten Obergeschoss ohne Nutzung geblieben. Nachgedacht hatte man über verschiedene Varianten: ob Hortnutzung, die Errichtung einer Kindertagesstätte oder die Installation der Volkshochschule. Doch nichts von dem konnte sich bislang durchsetzen. Stellenweise hat sich die Notwendigkeit auch nicht mehr ergeben.

Kurzfristig umsetzbar und vorteilhaft für die Stadt stellte sich eine andere Nutzungsvariante dar, nämlich die zur Unterbringung von Archivgut des Amtsgerichtes Aue in unmittelbarer Nachbarschaft. Mit den geplanten Baukosten in Höhe von rund 451.000 Euro zuzüglich Planungskosten muss die Kommune in Vorleistung gehen. Die Kosten werden laut Vertrag durch den Mieter im nachgewiesenen Umfang als nicht rückzahlbarer Baukostenzuschuss erstattet.