Neues Album von Jante richtet den Blick ins Freie

Musik Im nächsten Jahr soll eine Tour der Gornsdorfer folgen

Gornsdorf. 

Gornsdorf. Vor wenigen Wochen hat die Band Jante ihr neues Minialbum mit dem Titel "Blick ins Freie" veröffentlicht. Das Album enthält sechs Songs aus dem Genre deutschsprachiger Indie-Folk. "Das zentrale Thema der Lieder ist die Sehnsucht, der Weg von der Erkennung bis zum Ausbrechen aus den bekannten Mustern", beschreibt Sänger Jan Thierfelder aus Gornsdorf ihre Musik. Von der Platte gibt es bereits drei Singleauskopplungen, zu denen auch Musikvideos gedreht wurden.

Eigentlich hatten die Musiker auch eine Release-Tour im April geplant, diese mussten sie aufgrund der Corona-Krise aber wieder absagen. "Stattdessen haben wir Online-Konzerte gespielt, die auf gute Resonanz gestoßen sind", erzählt Leadgitarrist Tim Bergelt. Für sie war das eine ganz neue Erfahrung. "Wir waren genauso aufgeregt wie bei einem normalen Konzert", so Jan Thierfelder.

Die Tour soll voraussichtlich im Frühjahr 2021 nachgeholt werden. Mit dabei sein wird die Band "Und wieder Oktober" aus Nordrhein-Westfalen, die aus sechs Mitgliedern besteht und unter anderem aus der Comedyserie "Pastewka" bekannt ist.

"Blick ins Freie" ist die mittlerweile dritte CD von Jante. "Mit dem Schreiben der Songs haben wir vor über einem Jahr begonnen", erzählt Tim Bergelt. Das Album haben sie über Gagen und den Verkauf ihres vorherigen Albums sowie über die Initiative "Musik" finanziert.