• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Neues Gerätehaus in Pfaffenhain

Investition Kosten belaufen sich insgesamt auf 700.000 Euro

Pfaffenhain. 

Pfaffenhain. Im Oktober dieses Jahres soll mit dem Bau eines neuen Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr in Pfaffenhain begonnen werden. Dieses soll auf der Fläche des ehemaligen Gasthofes an der Stollberger Straße, circa 400 Meter vom jetzigen Gerätehaus entfernt, entstehen. Ursprünglich sollte das neue Gerätehaus auf dem Dorfplatz gebaut werden, damit ein Dorfmittelpunkt entsteht, allerdings wäre die Zufahrt dafür zu eng gewesen. Die Gemeinde hätte ein Nachbargrundstück kaufen müssen, dessen Eigentümer wollte als Ausgleich das Grundstück des Jugendclubs haben. Ein Bürgerentscheid ergab jedoch, dass der Jugendclub bleiben darf und der Eigentümer infolgedessen sein Grundstück nicht verkauft.

Land Sachsen fördert den Neubau

Im Sommer 2019 plant die Freiwillige Feuerwehr die Eröffnung des neuen Gerätehauses. "Die Kosten für den Bau belaufen sich auf rund 700.000 Euro. Davon werden 360.000 Euro vom Land Sachsen gefördert, der Rest sind Eigenmittel der Gemeinde", sagt Sebastian Rau. Der 37-Jährige ist seit 13 Jahren der Wehrleiter der Feuerwehr Pfaffenhain. Der Bau eines neuen Gerätehauses ist notwendig, da im jetzigen Gerätehaus keine Abgasanlage für die Dieselfahrzeuge vorhanden ist, die Einsatzkleidung nicht getrocknet werden kann, es keine Duschen und Umkleideräume gibt und die Ausfahrt in einem Kreuzungsbereich liegt. Außerdem birgt die Treppe ein hohes Verletzungsrisiko, es wird mit Propangas geheizt, es ist keine Dämmung vorhanden und die Toilette friert im Winter ein.

Das neue Gerätehaus wird einen zweiten Stellplatz für ein weiteres Fahrzeug besitzen, welches perspektivisch noch angeschafft werden soll. Zudem werden Umkleideräume mit Duschen und eine Trocknungsanlage entstehen. Außerdem wird es zukünftig ein separates Wehrleiterbüro geben. "Wir haben aktuell 17 aktive Mitglieder sowie sieben weitere in der Alters- und Ehrenabteilung. Wir freuen uns jederzeit über Nachwuchs und Quereinsteiger", sagt Sebastian Rau. Die Freiwillige Feuerwehr Pfaffenhain hat im Schnitt rund 16 Einsätze pro Jahr.



Prospekte