Neues Jahr beginnt mit Schnee

Wetter Schneetreiben am Fichtelberg führt zu Verkehrsunfällen

Infolge dessen gab es bereits die ersten Verkehrsunfälle, wie im Foto auf der Bundesstraße 95 in Oberwiesenthal in Richtung tschechischer Grenze. Foto: Thomas Fritzsch

Oberwiesenthal. Seit den frühen Morgenstunden des zweiten Tages im neuen Jahr herrscht ab rund 800 Metern bei 2 Grad minus Schneetreiben. Infolge dessen gab es bereits die ersten Verkehrsunfälle, wie im Foto auf der Bundesstraße 95 in Oberwiesenthal in Richtung tschechischer Grenze.

Noch immer mit Sommerreifen unterwegs

Wie hoch der Schaden am Pkw ist, ist derzeit noch nicht klar, auch der Unfallhergang ist derzeit noch unklar. Deutlich wurde bei der Anfahrt zum Fichtelberg, dass noch immer Autos mit Sommerreifen unterwegs sind.

Es kam zu zahlreichen Staus, da die Fahrzeuge am Berg ins Rutschen kamen. Auf dem Fichtelberg-Plateau kommt noch ein starker Wind und dichter Nebel hinzu. Das hält jedoch Wintersportfreunde nicht zurück, sich ins Wintervergnügen zu stürzen.

Auch in den kommenden Tagen soll das Wetter so bleiben am Fichtelberg.



Bewerten Sie diesen Artikel:6 Bewertungen abgegeben