Nie gezeigte Bilder

100 Jahre Geschichte des Kurbetriebs Bad Schlema

nie-gezeigte-bilder
Ortschronist Dr. Oliver Titzmann spricht über 100 Jahre Kurbetrieb in Bad Schlema. Foto: Wendland

Bad Schlema. Auf eine spannende Reise durch die Zeit begibt sich Bad Schlemas Ortschronist Dr. Oliver Titzmann. Mit seinem Vortrag zu "100 Jahre Kurbetrieb im Schlematal", der heute 15:30 Uhr im Kulturhaus "Aktivist" in Bad Schlema beginnt, wird er sein Publikum fesseln. Zuhörer erwartet nicht der klassische Geschichtsabriss. "Es werden die Stationen des Kurbetriebes aufgezeigt, allerdings nicht in ihrer zeitlichen Reihenfolge, sondern thematisch und örtlich", erklärt Titzmann.

Wie empfanden die Gäste das Kurbad?

Das Nachtsanatorium und das Genesungsheim Niederschlema spielen genauso eine Rolle, wie der Kurbetrieb in Oberschlema und der Neubeginn 1990. Auch werden einige launige Geschichten zu hören sein und Besonderheiten werden angesprochen. Der Vortrag geht rund 90 Minuten. Titzmann macht zusätzlich neugierig, wenn er sagt: "Es werden neue Bilder gezeigt. Es sind zu zwei Drittel Aufnahmen, die noch nicht veröffentlich waren und die noch niemand gesehen hat."

Im Vortrag wird keine Abfolge von historischen Ereignisse aufgezeigt und auch weniger auf die politische Entwicklung eingegangen, sondern vielmehr steht der Kurbetrieb als solcher im Fokus. Dabei werden Fragen beantwortet: Wie ist der Kurbetrieb gelaufen und wie haben Kurgäste ihren Aufenthalt empfunden? Auch werden Badeärzte vorgestellt.