• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

Niederlauterstein: Hurra, das Dach ist zu!

Umbau Begegnungszentrum des CVJM feiert Richtfest

Niederlauterstein. 

Niederlauterstein. Ja, es ist wahr. Am künftigen Begegnungszentrum des CVJM Lichtblick e.V. im Marienberger Ortsteil Niederlauterstein konnte am 26. September Richtfest gefeiert werden.

Kein einfacher Weg bis dahin. Mit dem Kauf der Immobilie im Zentrum von Niederlauterstein begann für den CVJM Lichtblick eine Zeit mit vielen Arbeitseinsätzen. Der Vorstand, bestehend aus Stefan Macher, Johannes Glöckner, Tony Beck und Anne Macher, erarbeitete in zahlreichen Stunden Freizeit ein Konzept zur Umstrukturierung in besagtes Begegnungszentrum. "Nun ist ein beachtlicher Teil des Umbaus schon geschafft und wir liegen laut Plan sogar zwei Wochen im Voraus", strahlte der Vereinsvorsitzende Stefan Macher.

"Wichtigstes Ziel war es, bis zum Winter das Dach dicht zu bekommen. Das ist uns gelungen", ergänzte Johannes Glöckner. Ein Kraftakt waren die bisherigen Entkernungs- und Abrissarbeiten allemal. Schließlich bewerkstelligten dies zahlreiche Vereinsmitglieder und viele fleißige Hände aus dem Ort in ihrer Freizeit. Drei Baueinsätze pro Woche zusätzlich zur eigentlichen Beschäftigung sind da schon eine Nummer. Und es geht weiter. In den nächsten Wochen wird noch der Anbau gemauert und über den Winter wird der Innenausbau vorangetrieben.

Ehrgeiziges Ziel des Vereins ist nach kompletter Fertigstellung der Bezug Ende Juli nächsten Jahres. "Das wird natürlich noch viel Zeit und Kraft kosten. Doch mit Gottes Hilfe sind wir sind da sehr zuversichtlich. Wenn alles geschafft ist gibt es dann auch eine entsprechende Einweihungsfeier", verriet schon der Vorstand. Dann wird auch der Weg frei, die beliebten Lichtblickgottesdienste und andere attraktive Veranstaltungen im neuen Domizil stattfinden zu lassen.

Zum nächsten Lichtblickgottesdienst wird übrigens am Sonntag, den 13. Oktober um 10.30 Uhr wieder in die Turnhalle nach Lauterbach eingeladen.



Prospekte