• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Niederwürschnitzer holen zwei Geburtstage mit buntem Fest nach

Verein Fest der verpassten Jubiläen

Neuwürschnitz. 

Neuwürschnitz. Jubiläen sind da, um sie zu feiern - das haben sich auch die Akteure des Musikvereins Neuwürschnitz gesagt. Pandemiebedingt musste man aber zunächst darauf verzichten. Doch jetzt holt man beim Fest der verpassten Jubiläen am Samstag alles nach.

 

"Wenn wir feiern, dann richtig"

Das Orchester selbst hatte 2021 sein 60-Jähriges und die Theatergruppe des Vereins das 25-jährige Bestehen. "Wir haben uns letztes Jahr im September zusammengesetzt und gesagt, wenn wir feiern, dann richtig", erzählt Beate Süß, die Vorsitzende des Musikvereins Neuwürschnitz. Und das macht man jetzt auch. Die Eröffnung wird ab 15 Uhr durch den Musikverein Neuwürschnitz gestaltet - und zwar spielen die "Black Turtles". "Das ist unser Nachwuchsorchester, das seit März erst existiert", so Süß. Eingeladen hat man zudem die BigBand Stollberg, die ihren Auftritt ab 18 Uhr hat. Am Abend spielen ab 20 Uhr "Prolive" und "Kommando 17. August" live in Neuwürschnitz im Festzelt am soziokulturellen Zentrum Neuwürschnitz (SKZ).

 

SV Rot-Weiß Neuwürschnitz im Boot

Beim Fest der verpassten Jubiläen bekommt der Musikverein Unterstützung - man hat sich die Fußballer des SV Rot-Weiß Neuwürschnitz ins Boot geholt, die sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmern und der Neuwürschnitzer Carnevalverein (NCV) baut eine Cocktail-Bar auf. Beate Süß, die mit 600 Besuchern rechnet, freut sich persönlich auf das Fest beim auch an das Spiel und Spaß für die Kinder gedacht ist, mit Hüpfburg und Torwandschießen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!