Noch eine Chance auf Bronze

Ringen Nach Heimniederlage muss jetzt ein Sieg her

noch-eine-chance-auf-bronze
Anton Vieweg im Kampf gegen den Leipziger Dennis Guillon. Foto: rw

Lugau. Die Ringer des RVE Lugau hatten die Bronze-Medaille in der Regionalliga Mitteldeutschland fest im Blick. Im letzten Heimkampf der Saison kam es gegen die Kampfgemeinschaft Frankfurt/O./ Eisenhüttenstadt zum vorentscheidenden Duell. Doch der Kampf stand unter keinem guten Stern. Die Liste der Ausfälle ist lang. Neben den Dauerverletzten fehlten vier Stammringer. Tim Hamann und Jonathan Ettrich waren zum Turnier in Kaliningrad, Pavel Powada zur Weltmeisterschaft in Budapest und Anton Vieweg ist krankheitsbedingt ausgefallen. Letztendlich mussten sich die Lugauer mit 10:22 geschlagen geben. Damit rutscht Lugau auf den vierten Tabellenplatz. Eine Chance, die Bronzemedaille doch noch zu holen, gibt es: am Samstag müsste man auswärts einen Sieg beim SV Luftfahrt Berlin erringen. Allerdings nur bei gleichzeitiger Niederlage der Potsdamer gegen Jena, erklärt Trainer Jan Peprny.