Nun ist der Urlaub des Bürgermeisters vorbei

Faschingssaison Dittmannsdorfer Heimatverein

nun-ist-der-urlaub-des-buergermeisters-vorbei
Bürgermeister Nico Wollnitzke (2. v. r.) musste auch angeln, um den Rathausschlüssel zurückzubekommen. Foto:Andreas Bauer

Gornau. Schmunzelnd sagt Nico Wollnitzke: "Leider ist der Urlaub vorbei." Natürlich ist der Gornauer Bürgermeister auch in den vergangenen Wochen seinen Aufgaben nachgekommen, doch den Rathausschlüssel hatte er vorübergehend an den Dittmannsdorfer Heimatverein abtreten müssen. Nun, zum Ende der 25. Klein Tiroler Faschingssaison, durfte er ihn sich zurückholen. Natürlich, nicht ohne einige Aufgaben zu lösen. So musste Wollnitzke seine Angelkünste unter Beweis stellen und außerdem einige prominente Vertreter aus unserem Freistaat erkennen. Schließlich stand die Faschingssaison unter dem Motto "Sachsens Glanz und Tirols Gloria".

Hier kamen einige Berühmtheiten zusammen

Selbst Johann Sebastian Bach ließ es sich nicht nehmen, im Gornauer Rathaus vorbeizuschauen. Doch auch Kosmonaut Sigmund Jähn und Komiker Olaf Schubert gehörten zum Programm, das rund 30 Zuschauer ebenso zum Lachen brachte wie Nico Wollnitzke. "Es ist schön, dass so eine lange gewachsene Tradition erhalten bleibt", lobt der Bürgermeister das riesige Engagement der Karnevalisten. Diese hatten auch diesmal nach der Eröffnung am 11. November keine Mühen gescheut.

Dem Kappenball folgten im neuen Jahr vier Faschingsveranstaltungen sowie ein Kinderfasching. "Die Vereinsmitglieder sind mit Leib und Seele dabei. Das ist bemerkenswert", sagt Wollnitzke, für den dadurch der Zusammenhalt wächst: "Dem Vereinsleben und der Kultur im Ort kann das nur guttun." Natürlich bewies der Bürgermeister auch selbst seinen Humor, als er die Aufgaben löste. Nun gilt es allerdings, wieder zum Alltag im Rathaus überzugehen. Unter anderem gehört dazu die Gemeinderatssitzung am 25. März. Schon vier Tage zuvor steht ein anderer Termin an, denn bis zum 21. März müssen die Namen aller Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl eingereicht werden.