• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Nur zwei Kandidaten nehmen erste Hürde

Wahl Vier Männer und eine Frau wollen in Chefsessel

Schwarzenberg. 

Schwarzenberg. Wer als Einzelkandidat oder auch für einen Verein, der nicht im Stadtrat vertreten ist, in den Chefsessel eines Rathauses will, der braucht Unterstützung. Für eine Stadt in der Größe von Schwarzenberg benötigt ein solcher Kandidat 80 Unterschriften von Einwohnern der Kommune, die eine Kandidatur besagter Person befürworten. Elf Kandidaten hatten fristgerecht die erforderlichen Unterlagen eingereicht. Allerdings werden nur fünf davon am 20. September auf dem Stimmzettel zur Oberbürgermeisterwahl stehen. Drei davon waren bereits gesetzt: Ruben Gehart (CDU), Roland Küblböck (Bündnis 90/Die Grünen) und Frank Weihrauch (Pro Schwarzenberg) waren nicht auf die Unterschriften angewiesen, da ihre Parteien im Stadtrat vertreten sind. Sechs andere scheiterten bereits an dieser ersten Hürde. Nur Lilly Vicedom (Kompass e.V.) und Erik Weber erreichten die vorgeschriebene Zahl und können damit nun in den Wahlkampf eintreten. Damit steht fest: Vier Männer und eine Frau werden um den Chefsessel im Rathaus kämpfen. Im ersten Wahlgang ist die absolute Mehrheit erforderlich. Sollte keiner der Kandidaten diese erreichen, ist am 11. Oktober ein zweiter Wahlgang geplant. Dann ist nur noch die einfache Mehrheit entscheidend.

Mit der Neuwahl endet in der Perle des Erzgebirges eine Ära. Heidrun Hiemer hatte Anfang des Jahres nach reiflicher Überlegung das vorzeitige Ende ihrer Amtszeit bekannt gegeben. Sie betonte damals, dass es keine Kurzschlussreaktion war, sondern dass dieser Entscheidung viele Überlegungen vorausgegangen waren. Insgesamt hatte sie 19 Jahre lang die Geschicke der Stadt gelenkt. Hiemer war damals in die Fußstapfen von Klaus Knauer getreten.

Eigentlich wollte Hiemer bereits im Sommer in den Ruhestand treten. Aufgrund der Corona-Pandemie, die auch die Neuwahl nach hinten verschob, verlängerte sie ihre aktive Zeit.



Prospekte