• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Oberschule führt "Tauchen mit Schiller" bei Theaterfestival auf

Auftritt Theater-AG der Oberschule Lößnitz tritt beim Theaterfestival für sächsische Schultheatergruppen auf

Lößnitz. 

Lößnitz. Tauchen mit Schiller - so heißt das Stück mit dem die Theater-AG der Oberschule Lößnitz beim Theaterfestival für sächsische Schultheatergruppen an den Landesbühnen Sachsen in Radebeul auftreten wird.

Festival findet Ende Juni statt

Das Festival läuft vom 29. Juni bis 1. Juli und die Lößnitzer sind am 1. Juli an der Reihe. "Für das Festival kann man sich bewerben mit einem Video, was man einsendet", erklärt Claudia Schöniger, die zusammen mit Beate Düber die Theater-AG in Lößnitz leitet. Schöniger, die seit 1998 mit Schülern Theater macht und seit 2006 an der Oberschule Lößnitz ist, ergänzt: "Wir haben uns im April beworben und haben relativ schnell die Zusage bekommen, dass wir dabei sein dürfen und darüber freuen wir uns natürlich sehr." Damit sind die Lößnitzer eine Gruppe von sieben aus ganz Sachsen.

Inhalt der Aufführung

Zum Inhaltlichen sagt Claudia Schöniger: "Das Stück schließt sich an die Ballade von Schiller an, doch wir haben die Handlung stark verändert und in Heute geholt. Es sind nur wenige Originaltexte." Die Lößnitzer haben das Stück schon einmal geprobt, doch dann kam Corona dazwischen und alles lag auf Eis. "Wir haben uns gedacht, auch wenn wir jetzt von der Besetzung her eine vollkommen neue Gruppe sind, greifen wir das Stück noch einmal auf und inszenieren es, was auch gut geklappt hat." Bisher ist das Stück "Tauchen mit Schiller" einmal gespielt worden und zwar zur Schultheater-Woche in Chemnitz. Geprobt wird seit Beginn des Schuljahres. Die Mädchen und Jungen besuchen die fünfte bis achte Klasse.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!