Oederan: Sänger Tony Carey war zu Gast in der Tenne

Musik Der musikalische Abend begeisterte viele Fans

Oederan. 

Oederan. Gestern Abend zog es wieder die Fans einer Musiklegende, nämlich Tony Carey, nach Oederan in die "TENNE". Sie kamen aus ganz Deutschland und einige von ihnen nahmen sogar eine 500 Kilometer weite Reise in Kauf, um einen schönen Abend mit Musik aus den "Guten Alten Musikzeiten" zu erleben. Die Veranstalter trafen wieder ins Schwarze, das Konzert war ausverkauft. Als der Musiker den Raum betrat, sprang der Funke sofort auf seine Fans über, denn seine bodenständige Art spricht jeden Fan an.

Sein erfolgreicher Werdegang und die Kontakte mit großen Stars

Er hätte Grund dazu, anders zu sein, denn sein musikalischer Werdegang klingt wie eine Geschichte aus Hollywood. Er hat viel erreicht in seinem Leben. Er spielte beispielsweise Keyboard bei der legendären Band Rainbow damals mit Richtie Blackmore (Ex Deep Purple). Tony arbeitete unter anderem mit Peter Maffay und dessen berühmter Tabaluga-Reihe zusammen und im Film "Wilder Westen Inclusive" war er mit seiner Titelmusik "Room with out you" sehr erfolgreich. Auch als Produzent hat er sich einen Namen gemacht., denn er produzierte für Joe Cocker, Geff Harisson, Jennifer Rush, John Mayall, Peter Maffay, David Knopfler, Eric Burdon und Chris Norman. Insgesamt veröffentlichte er mehr als 20 Alben.

Tony Carey schätzt die Atmosphäre in Oederan

Man kennt, schätzt und hilft sich und das gefällt dem Musiker. Er braucht nur eine kleine Bühne, sein Keyboard und eine Gitarre und der Abend wird zum Erlebnis. Der gebürtige Amerikaner erzählt singend auf Deutsch und Englisch von seinem Leben. Carey sagte: " Die wilden Zeiten als Rockmusiker waren so was von verrückt. Ich tourte einmal durch Amerika und gab in 112 Tagen 110 Konzerte in 110 Orten, dazu kamen jeden Tag noch Radiointerviews. Ich glaube, ich habe 3 Monate nicht geschlafen". In Oederan spielte er über 2 Stunden. Er sang und philosophierte auch über die aktuellen Geschehnisse in der Welt. Aus diesen Anlass sang er auch "Where have all the Flowers gone".

Ein musikalischer Abend mit vielen Songs

Vor allem aus seinem aktuellen Album "Lucky US" sang er Songs wie "Hawkeye Road", "The Wind" und "Johnny Boy". Seine Klassiker durften natürlich auch nicht fehlen, dabei waren Lieder wie "The Deal", "Storyville", "Room with a View", "Friends", "Trampoline", A fine, fine Day, "Blue Highway" und "Bedtime Story". Das Konzertes beendete er mit "Silent Night" und wünschte seinen Fans eine schöne Weihnachtszeit. Danach schrieb er Autogramme und signierte auch auf musikalischen Raritäten, welche die Fans mitgebracht hatten. Ein Fan freute sich besonders. Er war aus Mecklenburg Vorpommern angereist und brachte eine original Peter Maffay Gitarre mit nach Oederan. Dieses Instrument spielte Maffay auf seiner Tour und unterschrieb das Instrument. Am Samstag spielte Carey mit dieser besonderen Gitarre und auch er verewigte sich mit seiner Unterschrift.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!