Oelsnitz gibt Einblick in "Traumzauber Theaterleben"

Ausstellung Aus dem Augenwinkel einer Ausstatterin

oelsnitz-gibt-einblick-in-traumzauber-theaterleben
Marlis Knoblauch zeigt im Hartmannhaus in Oelsnitz Entwürfe, Bühnenbilder und Kostüme. Foto: R. Wendland

Oelsnitz. In ihrem bisherigen Theaterleben hat Marlis Knoblauch über 200 Ausstattungen für Bühnenstücke in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und in ganz Deutschland gestaltet. Im Hartmannhaus in Oelsnitz ist jetzt eine Ausstellung eröffnet worden, die unter der Überschrift "Traumzauber Theaterleben" steht.

Es sind Arbeiten aus dem Augenwinkel einer Ausstatterin, die bis zum 10. Dezember zu sehen sind - Entwürfe, Bühnenbilder und Kostüme. "Das Ganze umfasst Theater im weitesten Sinne. Dazu zählt auch Operette, Oper, Ballett und Musical. In diesem Bereich bin ich unterwegs", erklärt Knoblauch, die Diplom Kostüm und Bühnenbildnerin ist.

Sie freut sich über diese Möglichkeit

"Es freut mich sehr, dass ich erstmalig in Oelsnitz ausstellen kann", so Knoblauch. Ende Mai hatte die gebürtige Chemnitzerin, die heute in Leipzig lebt, eine Premiere am Opernhaus in Chemnitz. Sie zeichnete verantwortlich für die Kostüme der Mozart-Oper "Figaros Hochzeit".

Zu ihren bisher bedeutendsten Arbeiten gehört die Open-Air-Inszenierung von "Cats" auf der Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz. Das war im Jahr 2015. Was aktuell ansteht, sind die Vorbereitungen für ein Weihnachtsmärchen, das Anfang Dezember am Boulevardtheater Dresden Premiere feiert. Für "Grimm - am Anfang aller Märchen" entwirft Marlis Knoblauch derzeit das Bühnenbild.