• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Ohren auf und zugehört - Lehrreiches übers Landleben

Vorlesetag Jürgen Schmidt begeistert mit "Bauer Beck, der wegfuhr"

Marienberg. 

Marienberg. Mucksmäuschenstill war es im Zimmer der "Kleinen Strolche" in der Marienberger Kita "Knirpsenhaus" letzten Freitag. Wie in sieben weiteren Gruppen und drei größeren Krippengruppen stand der Vorlesetag auf dem Plan. Bei den Strolchen und Erzieherin Carolin Schulz hatte sich "Opa" Jürgen Schmidt zum Vorlesen angekündigt. Der Titel seiner Geschichte: "Bauer Beck fährt weg". "Pädagogisch wertvoll" kann dieser Besuch von Jürgen Schmidt nur eingeschätzt werden, denn besagtes Kinderbuch ist spannend, lehrreich und lustig zugleich. Bevor die ersten Zeilen die Kinder erreichten, erklärte der "Vorlese-Opa", warum er sich gerade für dieses Buch entschieden hatte. "Ich lebe zwar schon lange in der Stadt, bin aber auf dem Dorf aufgewachsen, kenne das Landleben und die schwere Arbeit der Bauern. Oftmals ist es heute so, dass manche Kinder gar nicht mehr wissen, was ein Bauer und eine Magd sind, woher die Kartoffeln, anderes Gemüse und das Obst kommen oder dass ein Tier im Stall auch übers Wochenende gefüttert und ausgemistet werden muss", sagte er.

Die Kinder wurden zum Zuhören und Mitmachen animiert

Mit seinen Erklärungen zum Thema und dem mitgebrachten Bildmaterial hatte Herr Schmidt das Interesse der Kleinen sofort geweckt. Sie stellten Fragen, hörten zu und fanden seinen Besuch klasse. Damit hat auch der diesjährige bundesweite Vorlesetag im Knirpsenhaus sein Ziel erreicht - nämlich Kinder zum Zuhören und Mitdenken zu animieren. Bestenfalls wird mit solchen Aktionen das Interesse für späteres eigenständiges Lesen geweckt und fördert zudem die Sprachentwicklung."Was die Vorleserinnen und Vorleser im Knirpsenhaus 2018 anging, wurde sich im Vorfeld dazu entschieden, Eltern, Großeltern und Grundschüler der benachbarten Grundschule zu Wort kommen zu lassen. Das hat bestens funktioniert", so Leiterin Gabriele Anders.



Prospekte