Olbernhau bläst am 2. Februar die Lichter aus

Lichtmess Ende der Weihnachtszeit naht

olbernhau-blaest-am-2-februar-die-lichter-aus
Till Zeitler durfte vergangenes Jahr schon kurz vor dem offiziellen Schluss Udo Brückners Kerze auspusten. Seine Mutter Anja Zeitler (li.) half ihm dabei. Foto: Archiv Jan Görner

Olbernhau. Die Olbernhauer sind auch in diesem Jahr aufgerufen gewesen, ihre Weihnachtsbeleuchtung bis zu Mariä Lichtmess am 2. Februar in Betrieb zu belassen. "Das macht die Stadt für unsere Gäste, ein bisschen attraktiver", so Udo Brückner von der Touristinformation der Stadt.

Das Ausblasen der Lichter wird wie bereits 2017 mit einer zentralen Veranstaltung auf dem Markt vorgenommen. Termin dafür ist der 2. Februar, 17.30 Uhr. Es gibt ein kleines Programm, unter anderem mit dem Posaunenchor der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde. "Pfarrer Stephan Klotz wird eine kurze Andacht halten", so Udo Brückner.

Punkt Sechs wird die weihnachtliche Beleuchtung auf dem Markt, am Museum der Stadt, an der Kirche und den Städtischen Einrichtungen in der Inneren Grünthaler Straße ausgeschaltet. Für das leibliche Wohl während der Veranstaltung auf dem Markt sorgen der Tourismusverein und der Museumsförderverein.