• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Olbernhauer Bambini-Kicker gewinnen auch abseits des Rasens

Fotowettbewerb SVO-Nachwuchs darf sich über einen neuen Trikotsatz freuen

Olbernhau. 

Olbernhau. Auf dem Rasen haben die Bambini-Fußballer der SV Olbernhau schon viele positive Ansätze gezeigt. Nun konnten sie auch vor der Kamera ihr Können unter Beweis stellen, denn bei einem von der Debeka-Krankenversicherung ins Leben gerufenen Foto-Wettbewerb sicherte sich der Nachwuchs aus der Stadt der sieben Täler Platz 1. Diesmal ließen die Steppkes nicht mit Toren die Konkurrenz hinter sich, sondern mit strahlenden Gesichtern und vielen Likes im Internet.

Spielermutti bringt Stein ins Rollen

Dass die jungen Olbernhauer bei der Online-Abstimmung Platz 1 belegten, ist nicht zuletzt Annica Braun zu verdanken. Die Mutter von einem der Spieler war auf die Aktion aufmerksam geworden und brachte das Projekt bei der SVO ins Rollen. Unter dem Motto "Vereinsgedanke" galt es, ein schickes Teamfoto hinzubekommen, das die Begeisterung der Kinder am Fußball vermitteln sollte. Nicht zuletzt musste dann noch fleißig die Werbetrommel gerührt werden, um fleißig Klicks zu sammeln. Angesichts der großen Olbernhauer Fangemeinde verwunderte es nicht, dass der Verein letztlich die Nase vorn hatte.

Trikots als Belohnung

"Die SV Olbernhau hatte zum Ende der Aktion im Bereich der Geschäftsstelle Annaberg-Buchholz die Nase mit 157 Likes vorn", berichtet Geschäftsstellenleiter Bruno Schubert. Bei einem Besuch in Olbernhau überbrachte er der Mannschaft nicht nur diese frohe Botschaft, sondern auch noch einen neuen Trikotsatz. "Wir wünschen unseren Bambinis viele schöne und erfolgreiche Spiele in den neuen Trikots", sagen Jens Schirmer und Sandro Herklotz. Die beiden Trainer sehen in der Aktion eine tolle Motivation für den Nachwuchs, der gerade in Corona-Zeiten Anreize gut gebrauchen könne.