Oldie-Tour zum Ortsjubiläum

Oldtimer Tour führt in diesem Jahr erstmals durch Niederdorf

oldie-tour-zum-ortsjubilaeum
Marcus Ehnert (l.), Vorsitzender des Oelsnitzer Oldtimerclubs, und Stephan Weinrich (r.), Bürgermeister von Niederdorf, bei der Planung der Oldtimerrundfahrt. Foto: Georg Dostmann

Niederwürschnitz. Autoliebhaber kommen am Sonntag voll auf ihre Kosten. "Im Rahmen des 63. Oberoelsnitzer Wohngebietsfestes am 24. und 25. Juni findet am Sonntag zum bereits elften Mal ein Oldtimertreffen mit einer knapp 40 Kilometer langen Rundfahrt statt. Am Samstag feiert zudem ein Traktortreffen seine Premiere", sagt Marcus Ehnert, Vorsitzender des Oelsnitzer Oldtimerclubs.

Die traditionelle Oldtimerrundfahrt führt in diesem Jahr zum ersten Mal durch Niederdorf, da die Gemeinde vom 24. bis 27. August ihr 570-jähriges Jubiläum feiert. "Mit der Oldtimerrundfahrt durch unseren Ort möchten wir schon ein Vorabhighlight bieten", sagt Stephan Weinrich, Bürgermeister von Niederdorf. Insgesamt werden etwa 300 Fahrzeuge aus der Region präsentiert, die zwischen den 1920er und 1970er Jahren gebaut wurden.

Neben Autos und Motorrädern werden auch Beiwagengespanne gezeigt. "In Niederdorf werden die Fahrzeugführer um kurz nach 11 Uhr vor dem Kfz-Service Frank Schubert einen Zwischenstopp einlegen. Ich werde ihnen dann ein Geschenk sowie eine Einladung zu unserem Jubiläumsfest überreichen", sagt Stephan Weinrich.

Die Rundfahrt führt von Oelsnitz über Lugau, Niederwürschnitz, entlang der Dorfstraße in Niederdorf, nach Stollberg, Beutha, Raum, erneut durch Niederwürschnitz, die Waldesruh und anschließend zurück nach Oelsnitz. Insgesamt werden wir dieses Jahr über eine Stunde unterwegs sein", sagt Marcus Ehnert.