Orkan fegt über den Fichtelberg

Wetter Sturmböen sorgen für Verkehrsbehinderungen

Heftige Sturmböen haben im oberen Erzgebirge für örtlich massive Verkehrsbehinderungen gesorgt. Foto: André März

Oberwiesenthal. Heftige Sturmböen haben im oberen Erzgebirge für örtlich massive Verkehrsbehinderungen gesorgt. An der Grenze zu Tschechien wehte der Orkan immer wieder Schnee auf die Fahrbahn.

Innerhalb von Minuten waren hier die Straßen mit Schnee zugeweht. Die Folgen: Touristen blieben mit ihren Autos im Schnee stecken. Ohne Allrad ging es hier nicht weiter.

War man einmal auf dem Fichtelberg angekommen, wehte einem ein eiskalter Orkan um die Ohren. Bänke und Schilder versinken hier in den Schneewehen, an Gegenstände bildete sich Eis. Nur wer unbedingt hinaus musste, trotzte dem Sturm.

Der Winterdienst war hier im Dauereinsatz. Massive Schäden hatte der Sturm am Tag vor allem im Süden Deutschlands angerichtet.