Osterschau lockt mit Kunst ins Depot

Schau Sammlung von Dr. Erika Pohl-Ströher lockt ins Depot

osterschau-lockt-mit-kunst-ins-depot
Monika Strohbach und Mario Franke sind von den kreativ bemalten Eiern hellauf begeistert. Foto: Ilka Ruck

Gelenau. Es ist wie im Märchenwunderland. Nur, dass sich hier vieles rund um das Ei dreht. Am Freitag war es soweit, da öffnete die diesjährige Osterschau im Gelenauer Depot Pohl-Ströher ihre Pforten. Zu sehen gibt es neben Schmuck- und Künstlereiern aller Couleur und aus vielen Ländern auch zahlreiche neue Dinge, die ungewöhnlich und selten sind. Natürlich wird die Sammlung "Schmuck- und Künstlereier" von Dr. Erika Pohl-Ströher wieder im Mittelpunkt stehen.

"Die 1.400 Stücke umfassende Teilsammlung gewährt einen wunderbaren Überblick über die gängigen Techniken zum Verzieren von Eiern. Doch auch sonst ist im Depot bereits der Frühling angekommen und die kunterbunte Dekoration hat Gestalt angenommen. Sträuße, Osterhasen und Schalen mit Eiern sind überall verteilt. Darüber hinaus werden besondere Stücke entsprechend präsentiert. Neben Haararbeiten ist das Thema 'Scherenschnitt als Bild und auf dem Ei' einer der Schwerpunkte", weiß Depotleiter Michael Schuster.

Monika Strohbach und Mario Franke aalen sich inzwischen schon in der Deko von Monika Krebs. Die Grünaer Künstlerin hat ihr "Eiernest" bereits arrangiert und die Helfer legen letzte Hand an. Hasenstarke Kunst gibt's überall im Depot zu bestaunen.

Im Cafébereich dominiert der große Osterbrunnen. Dieser wird dieses Jahr durch vier zweieinhalb Meter breite Osterbögen ergänzt. Zu den Neuheiten gehören feinste Scherenschnittarbeiten am Ei, im Ei und als Bild aus verschiedenen Länder mit unterschiedlichen Techniken sowie Papiercollagen am Ei und vieles mehr.

Übrigens haben auch Puppen aus der Sammlung Pohl-Ströher alle Hände voll zu tun. Arrangiert von Puppendoktorin Myriam Richter wurde eine ganze Stube eingerichtet. Vom Kochen der Eier, über das Ausblasen bis hin zum Bemalen kann alles bewundert werden.

Geöffnet ist die Schau bis 29. April Freitag bis Sonntag sowie am Ostermontag von 10 bis 18 Uhr.