• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Päckchen für bedürftige Kinder

Freikirche Neukirchen unterstützt die Hilfsorganisation ADRA Deutschland

Neukirchen - Seit dem Jahr 2000 ruft die Aktion "Kinder helfen Kindern", die von der Hilfsorganisation ADRA durchgeführt wird, jedes Jahr die Kinder in ganz Deutschland dazu auf, in der Vorweihnachtszeit Päckchen mit beispielsweise Spielzeug und Süßigkeiten zu packen und diese an bestimmten Sammelstellen abzugeben. Anschließend werden die Pakete an Kinder in überwiegend osteuropäischen Ländern verteilt. Dadurch konnte bereits insgesamt knapp 550.000 Kindern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden.

Im letzten Jahr über 35.000 Pakete

Eine dieser Sammelstellen führt Michael Pfüller. Der 68-Jährige ist der Leiter der Freikirche Neukirchen, die seit Beginn der Aktion an ihr beteiligt ist. "In den letzten Jahren konnten wir jeweils zwischen 150 und 170 Pakete sowie 30 bis 40 Bananenkartons für die Hygieneartikel sammeln", so Michael Pfüller. Bundesweit wurden in den letzten Jahren bei der Aktion über 35.000 Pakete jährlich abgegeben. Alle Kinder, die an der Aktion teilnehmen wollen, können Spielsachen, die sie zum Beispiel nicht mehr benötigen oder die sie doppelt besitzen, in die Pakete packen. Neben Spielsachen, wie zum Beispiel Kuscheltiere oder Autos, darf auch Bastel- und Schulbedarf eingepackt werden. Hygieneartikel und Wärmespender wie Mützen werden auch gern gesehen. Im Zweifelsfall kann man im Internet auf der Seite www.kinder-helfen-kindern.org nachschauen. Es ist zudem erwünscht, dass bei der Abgabe gleichzeitig fünf Euro für die Transportkosten gespendet werden.

In diesem Jahr werden die Pakete aus Sachsen zu Kindern in Albanien und Bosnien-Herzegowina geliefert. Abgegeben werden können sie beim Team von Michael Pfüller am 05. und 06. sowie 12. und 13. November in der Zeit 14 Uhr bis 18 Uhr in der Chemnitzer Straße 23 in Neukirchen.



Prospekte