Paketzustellerin in Lößnitz unsittlich berührt - Zeugen gesucht

Polizei Der Fahrradfahrer floh, nachdem er die 21-Jährige anfasste

Lößnitz. 

Lößnitz. Eine Paketzustellerin war mittags mit einem Mercedes Sprinter in der Ringstraße unterwegs und hatte die Absicht einen vorausfahrenden Fahrradfahrer zu überholen. Der Fahrradfahrer bog plötzlich nach links ab. Die 21-Jährige musste eine Gefahrenbremsung machen um eine Kollision zu verhindern. Anschließend stieg sie aus dem Transporter aus und stellte den älteren Mann auf dem Fahrrad zur Rede. Im Zuge des Streitgesprächs griff der Mann der Paketzustellerin an die Brust. Daraufhin stieß sie ihn weg, woraufhin der Mann flüchtete.

Grobes Täterprofil

Er sei etwa 60 Jahre alt, ungefähr 1.70 Meter groß, kräftig, mit grauen Haaren, einem Oberlippenbart. Die Kleidung bestand aus einer dunklen Schiebermütze, einer Trainingsjacke und einer dunklen, langen Hose. Das Das ältere, blau-graue Fahrrad blieb der Geschädigten auch durch einen weißen Gepäckkorb hinten und einem schwarzen Gepäckkorb vorne in Erinnerung.

Zeugen werden gesucht

Wem ist der beschriebene Fahrradfahrer bekannt und wer kann Aussagen zu seiner Identität / seinem gegenwärtigen Aufenthalt machen? Die Polizei bittet Personen, die weitere Angaben zu den Geschehnissen machen können, sich mit dem Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-0 in Verbindung zu setzen.